Pier Oneby harbour properties

Sense of Place

1886 wurde die erste Hafenanlage, eine der modernsten der damaligen Zeit, eröffnet. Sie beschleunigte den Aufstieg Düsseldorfs zum bedeutenden Handels- und Industriestandort.

1906 ließ Georg Plange, Inhaber des damals größten Mühlenbetriebes in Europa, das prägnante, weithin sichtbare Gebäude seiner Diamantmehl-Weizenmühle errichten. © Stadtarchiv Düsseldorf

Seinen Boom erlebte der Hafen während des Wiederaufbaus in den 1950er-Jahren. Danach folgte, ausgelöst durch die Einführung der Containerschifffahrt, durch Kohle- und Stahlkrise, eine umfassende Umstrukturierung.

Ab Mitte der 1970er-Jahre wurden neben den Industriebetrieben zunehmend Büros und Gewerbe angesiedelt, ab 1990 der MedienHafen entwickelt. © Stadtarchiv Düsseldorf, Tata Ronkholz